StartseitePortalGalerieSuchenKalenderFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 22 März 2014, 17:35

So habe nochmal was geändert und zusätzlich eine andere (nicht eds) software drauf ! Das ergebniss ist perfekt!!!!!!!!!!




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 22 März 2014, 21:02

wie schon geschrieben sehr geiles ergebniss und herzlichen glückwunsch das du die 300PS grenze geknackt hast
 Freunde 


bin gespannt auf Fahrwerte und hoffe das auf der 1/4 Meile die 13er ET Zeit fällt ;)

P.S.
schwarze schrift auf schwarzem hintergrund von dir macht sich schlecht lesbar ;)
klicke beim schreiben mal über dem Textfeld gaaanz rechts das Blatt Papier an, so das es grün unterlegt ist ;)
Nach oben Nach unten
8Veric
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 19.09.10

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 22 März 2014, 21:15

Habe es bei facebook ja schon geshen und bin echt begeistert von der Kurve na dann viel spaß beim fahren
Nach oben Nach unten
http://www.eg-carparts.de
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 22 März 2014, 21:36

Herzlichen Glückwunsch zum Eintritt in den 300er Club!!!!!  Beifall  Lächler  Lachen
Nach oben Nach unten
Burnie
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 18.04.10

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   So 23 März 2014, 02:03

auch von mir herzlichen Glückwunsch und viel spaß damit
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Mo 24 März 2014, 06:20

danke danke, läuft auf jedenfall richtig gut !!!!! Mal sehen wie lange das jetzt hält :D lader läuft in der regel auf anschlag wird aber obenrum wieder etwas entlastet
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 28 März 2014, 20:09

Hier mal der direkte vergleich vorher nachher ! ich denke der größte teil der leistungssteigerung kommt allein von der xev nockenwelle ! also ist es keinesfalls so wie viele vollpfosten schreiben die meinen nocke bringt nix , meine leistung liegt länger über 300 ps wie die von manchen mit kurzem saugrohr!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   So 30 März 2014, 20:53

300PS liegen bei dir nicht ganz ca. 1500upm lang an, wenn ich das auf dem Telefon richtig sehe ?
Ist schlecht zu erkennen !
Saugrohr würde ich dir trotzdem empfehlen. Bei mir erstrecken sich uber 300PS auf ca. 2775 upm
Nocke hat da bei dir aber schon gut was gebracht
Nach oben Nach unten
Burnie
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 18.04.10

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   So 30 März 2014, 23:51

Wer behauptet denn das ne nocke nix bringt????
ich denke jeder der die Funktionsweise eines Motors verstanden hat, sollte wissen das eine andere Nocke sehr wohl was ändert
schließe mich aber der Meinung an und empfehle auch Saugrohr
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Mo 31 März 2014, 19:24

Gibt viele die meinen es ist suboptimal saugernocken auf turbo zu fahren etc , aber egal ist gelaber ! ja saugrohr wär schön aber nicht mehr am cabrio, das finale setup steht ! und der rumpf läuft auf voller auslastung! Fährt sich schön ;)
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Mo 31 März 2014, 20:14

schade wenn es das Finale Setup ist !
Warst ja schonmal dabei ein Saugrphr selber zu bauen. Wäre auf das Eigenbauergebniss sehr gespannt gewesen
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Di 01 Apr 2014, 06:05

Mehr versuche kommen im kadett ;)
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Mi 09 Apr 2014, 21:59

habe heute mal nen kleinen testlog gemacht ! gang 2-3-4 , werte gewohnt sauber ! Aus dem log habe ich mal eine tendenzielle zeit errechnet von 100-200 kmh !
ich weis nicht wie genau es ist aber wird schon ne recht genaue tendenz sein! raus kahm 14,32 sek ! ist schon ne hausnummer für das schwere geschütz !


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Do 19 Jun 2014, 19:56

Hier mal was neues , habe mein setup ein wenig verändert ! Ansaugung wieder die optimalere lösung gewählt und bov geschlossen extern nah am lader verbaut !

grund für diese rückrüstung bzw technische verbesserung sollte bekannt sein ! großen dank an evil kadett für den schubser und firma vmax für die bestätigung ;)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

bov ist jetzt so gut versteckt das es sich nicht fotografieren lässt :D
Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 20 Jun 2014, 16:05

?????
Was ist denn passiert das es jetzt wieder so aussieht?
ist die originalansaugung besser oder wie? oder hat der freundliche Sheriff was dagegen gehabt oder wie?  Lachen  Lachen 
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 20 Jun 2014, 16:40

Kurz gesagt : der lange asw funktioniert besser ! Es ist zwar physikalisch schwer nachzuvollziehen aber er hat zwei vorteile : der lmm wird optimal angeströhmt was der gemischaufbereitung zugute kommt weil mit dem kurzen ansaugweg die luftströmung am lmm zu unruhig ist und der ltft stark abweicht ! Und es wurde von vmax sogar nachgewiesen das der serienkasten weniger unterdruck vorm lader entwickelt! Dazu ist es uns gelungen nachzuweisen das einige schaumstoff filter " besonders pipercross" schlechtere werte erzeugen wie serienfilter! Mittlerweile fahre ich wieder serienfilter und habe weniger wastegatetastverhältniss was bedeutet der lader muss weniger arbeiten um solldruck zu erreichen! Ich stecke gerade in einer art phase wo ich alles infrage stelle was einem die tuner sinnlos als " muss" für ein 300 ps setup verkaufen
Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 20 Jun 2014, 19:03

OH gut zu wissen :)
dann könnte ich mir vllt. diese investition sparen wenn meiner wieder fit gemacht wird ;)
berichte mal weiter bitte.........  sunny 
Nach oben Nach unten
8Veric
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 19.09.10

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 20 Jun 2014, 20:34

Guter Bericht  Grinser 
Interessant wäre ja jetzt eigendlich wie man die Ansaugweg bauen könnte um ihn nochmals zu verbessern???
Wie würde sich die sache darstellen wenn man denn Kurzen-Ansaugweg und denn OEM Ansaugweg mit einem Offenen K&N Filter fährt???
Also ich würde sagen Diskussionsstoff hätten wir zu dem Thema evtl noch genug  Lachen Grinser 
Nach oben Nach unten
http://www.eg-carparts.de
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 20 Jun 2014, 21:12

die frage ist bis zu welcher Leistung man den originalen Ansaugweg drin lassen kann um die nötige Luftmasse da durch zu quetschen !
Bei 400PS brauchst du den originalen Ansaugweg definitiv nicht mehr drin lassen, vielleicht schon bei ~350PS ?!
wenn der LTFT etwas +/- geht, dann ist das okay, dafür ist der ja da, sollte nur niht zu weit ab hauen.
Das der Serienfilter der beste ist steht schon mehrfach in Foren. Das hatte schabuty schon ellenlang mit Prüfstandsläufen nachgewiesen.

Hoffe du hast den Serienstutzen innen wenigstens bearbeitet das nicht der ganze druck durch 45mm muss ?!
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 20 Jun 2014, 22:15

Nein der serienstutzen ist unverändert ! Komischerweise hat sich das tastverhältniss trotzdem positiv entwickelt ! Es gibt scheinbar sachen die kann man nicht erklären :D denke es liegt daran das das saugrohr hinterm stutzen eh die große luftbremse ist ! Beim tuningsaugrohr siehts mit sicherheit anders aus!
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Fr 20 Jun 2014, 23:02

ja gut, weis nicht wie sich das mit Seriensaugrohr fährt...
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 21 Jun 2014, 02:30

Hab in nem anderen forum nochmal was zum ltft geschrieben :

Es geht mir nicht um mehrleistung! Diese würde ich sowieso nicht erhöhen können da mein aktuelles setup den soll load ( programmierte füllung) abfährt und eine unkontrollierte leistungsanhebung mit ladedruckabsenkung zunichte machen würde! Es geht um die tatsache das sich der long time fuel trim ( lambdakorrigierter wert) sich beim kurzen ansaugweg künstlich ins minus verschiebt ! Jetzt mag mancheiner denken " und?! Auf volllast ist lambdakreis eh offen " dann sage ich hey du hast recht allerdings kann man dem funktionsrahmen der me1.5.5 der übrigens 1800 seiten umfasst entnehmen das der longtime fueltrimm unter volllast auch in die zündwinkelberechnung und die einspritzzeiten einfließt was zur folge hat das er obenrum abmagert und später zündet . Ich gestalte mein setup nur etwas neu und eben "optimal" und gehe weg von dem blödsinnigen show and shine trend der leider zu lasten vieler kleinigkeiten geht! Im übrigen muss sich der lange ansaugweg als strömungsgünstiger behauptet haben da das wastegate tastverhältniss gesunken ist ! Das bedeutet wastegate wird früher und weiter geöffnet weil der lader mit weniger saugwiederstand früher solldruck erreicht!
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 21 Jun 2014, 08:43

Bei mir bleibt es so wie es ist, da ich mit dem Spielzeug LEH-Lader ein krasses Leistungsergebniss erzielt habe !
Auch wenn meine 7.6.1.2 Motronic keine 1800 Seiten umfasst

Zitat von Vmax:
wenn man es macht es vernünftig realisieren sonst hat man weniger Leistung.

also kann man dann wohl nicht generell sagen das der kurze Ansaugweg kacke ist ! Kommt dann wohl darauf an wie er realisiert wurde.
Aber bei der nächsten Abstimmung nehme ich gern mal den Serien Ansaugweg mit und baue um und lasse vorher nachher Diagramme machen, mal schauen wie sich das dann auswirkt.
Es würde mich jetzt mal noch interessieren welcher Luftfilter verbaut war, als mit dem kurzen ansaugweg bei Vmax gemessen wurde
Nach oben Nach unten
bsh-brain
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.01.14

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 21 Jun 2014, 10:08

Wer redet von deinem setup ? Hier geht es ausschließlich um meins! Ich weis nichtmal ob deine hfm linearisierung identisch der unserer ist! Also nicht immer alles verallgemeinern!


Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   Sa 21 Jun 2014, 12:25

ist ja fast ein identisches setup ;)
wollte damit nur sagen das man mit dem bauen von nem kurzen ansaugweg viele kleine fehler machen kann, welche sich dann negativ auswirken ;)
Christians GTC zum beispiel hatte mit K16 gerade mal 360PS erreicht! Schlechtestes Ergebniss ever, fehlersuche begann und der kurze Ansaugweg verursachte einen Strömungsabriss durch kannten im Ansaug. Diese wurden entfernt und siehe da, auf einmal waren 417PS da, meiner meinung nach ein echt krasser unterschied und beide Varianten waren ein kurzer ansaugweg. Wollte damit eben nur sagen das nicht immer gleich jeder kurze Ansaugweg schlechter sein muss !
Wie man den kommentaren auf Fuckbook entnimmt war bei dem Test von Vmax wohl ein kurzer Ansaugweg mit Schaumstoffluftfilter verbaut und dagegen der originale Ansaugweg mit Serienfilter...
...soweit zumindest aus den kommentaren, genau kann man das aber nicht heraus lesen, wenn das so ist ist da schon ein unterschied drin und nicht nur in der länge vom Ansaugweg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung   

Nach oben Nach unten
 
Astra G Cabrio Turbo umbau ,Tuning,Instandhaltung
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der - Blitztreff :: Usercars, stellt Eure Autos uns vor :: Astra :: Astra G-
Gehe zu: