StartseitePortalGalerieSuchenKalenderFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Unser Vectra A 4x4

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   Mo 13 Jan 2014, 20:13

So hier mal was neues TÜV hat der gute bekommen letztes Jahr.
Ich hab jetzt noch nen neuen Keilriemen für die Servo rein gebaut und der Anlasser hat in letzter Zeit garnicht mehr ausgekoppelt deswegen kam da auch nen neuer rein. Bilder folgen.

Jetzt aber gleich noch ne frage vielleicht weiß es einer wir haben ein relativ großes Problem.

Jane ist letztens von Arbeit losgefahren und sagte zu mir es gab nen plautz und sie dachte nen Reifen wäre geplatzt, war aber nicht der Fall
bloß zog das Auto auf einmal immer nach rechts.
Also fuhr ich nächsten tag mal und da zog er immer noch so, also schaute ich mir die rechte Seite an und nix alles ok Reifen voll und sonst war ja alles gewechselt.
Als ich aber auf die andere Seite schaute sah ich das übel und das war garnicht so ohne.
Die Schraube mit der man den Querlenker and der Karosse vertikal anschraubt war weg und der Querlenker war aus der Halterung gesprungen.
Naja ich hab jetzt ne neue rein gemacht aber die schraube wird nicht fest ist mein Problem.
Weiß einer von euch wie und wo ich in die Karosse nen Schnitt machen muss damit ich ne neue Mutter einsetzten kann?
Nach oben Nach unten
8Veric
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 19.09.10

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   Mo 13 Jan 2014, 21:03

Der Querlenker ist doch am unterfahrschutz befestigt oder nicht???
Am besten wäre da wohl ein neuer gebrauchter Unterfahrschutz

Ich kann mich aber aus irren  Sofa 
Nach oben Nach unten
http://www.eg-carparts.de
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   So 19 Jan 2014, 13:22

So hier erst ma die Bilder vom neuem Anlasser:







So und jetzt nochmal zu meinem Problem, ich habs jetzt gelöst und hoffe das es hält.
Damit du es noch mal richtig nachvollziehen kannst Eric stell ich gleich mal ne bebilderte Anleitung rein weil beim Astra F und dem Calibra kann das selbe Problem ja auch auftreten.

So sah es aus als die Schraube weg war, beachte wie das Rad im Radkasten steht.




Und so sah es unten aus.



Ich hatte ja nun Ersatzschrauben bestellt und eine neue reingemacht die wurde aber auch nicht fest. Fazit war oder ist das Gewinde ist ausgenudelt und nun hab ich mir was einfallen lassen aber seht selbst.

Zum Glück hab ich die Möglichkeit sowas auf Arbeit selber zu machen also hab ich ne neue Mutter selber gemacht. Für die , die es genau wissen wollen es ist M12x1,5







So und nun musste ich schauen wo man im Innenraum ran kommt. Also mal grob geschaut und gemessen und zu Glück auf anhieb gefunden.
Aber wie man sieht ist der Hohlraum nicht sehr groß aber die Mutter ging rein.







So das Problem war jetzt nur noch das man das alte Stück nicht wegschneiden kann weil es doch sehr mit der Karosse verbunden ist.
Da hab ich die neue Mutter einfach drüber gesetzt und gehofft das es so ging.




So nun musste ich nur noch ganz langsam alles festziehen und gut war. Hatte nun gestern nen neues Blech noch drüber gesetzt und alles wieder zurück gebaut. Und unten siehts auch wieder normal aus.


Nach oben Nach unten
8Veric
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 19.09.10

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   So 19 Jan 2014, 15:25

Ja jetzt wo ich die Bilder gesehen habe hat es bei mi auch klick gemacht  Sofa 
hatte ein anderen Unterfahrschutz im Kopf wo der Querlenker befestigt wird  bekloppt 
Nach oben Nach unten
http://www.eg-carparts.de
sucker
Azubi
Azubi
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 13.06.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   Mo 20 Jan 2014, 13:06

Eine Frage am Rand.

Hast Du die Mutter mit der Karo verbunden?

Wenn nicht musst ja alles wieder auf machen wenn de noch mal an den Querlenker willst.

Wäre nicht ne Reparatur mit Helicoil was gewesen? Bin mir hier nur nicht sicher ob das dann ein Anzugsdrehmoment von 100NM +75 Grad + 90 Grad verkraftet.

Grüße Thomas

Nach oben Nach unten
http://www.calibra-team.de
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   Mo 20 Jan 2014, 13:25

ich sag mal so, grundlegend schweist man sowas neu ein, allerdings lässt sich auf dem rostigen blech sehr schlecht schweisen
also hätte ich es in diesem fall auf die alte "Mutter" geschweist und definitiv eine längere befestigungsschraube für den Querlenker genommen, da es hier so aussieht als wenn gerade mal 3-4 Gewindegänge nun den Querlenker halten. das kann böse ausgehen
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   Mo 20 Jan 2014, 17:55

Naja ich sags ma so ich hatte ja ne neue Schraube reingemacht, weil ich dachte bei der alten wäre das gewinde kaputt.
So nun wollte ich die neue Mutter und die neue Schraube festziehen aber die neue wurde ja auch nicht fest. Da hatte ich erstmal gemerkt das die paar mal die ich probierte hatte sie festzuziehen ausgereicht hat das bei der neuen Schraube das Gewinde schon wieder fertig war.

So jetzt dachte ich ja auch das es nen festgepunkteter Klotz ist den man einfach abflext und die Mutter dort neu einschweißt. Problem ist aber man kommt niemals im leben mit ner Flex ran und außerdem ist diese Gewindebuchse so mit der Karosse verschweißt da müsste man schon viel aufwand betreiben um das zu tauschen.

@ sucker : dieses helicoil kannt ich bis dato garnicht als du es hier reingeschrieben hast aber so wie es auf der I-netseite aussieht wäre das ne interessante Lösung gewurden. Aber wie du schon sagtest 100Nm sin 100Nm und die muss es erst mal aushalten.
Das schlimmste was natürlich passieren hätte können, was ich auch erst dachte, das es die Schraube beim festziehen abschert und dann steht man erst richtig da.

@ fr3nki : ja festschweißen wollt ichs erst mal nicht da ich im fall der fälle nochmal was machen kann, deswegen hab ich ja auch nen Blech so drüber gemacht damit ich zurnot nachschauen kann obs hält oder nicht. Und ja das täuscht das sie nicht richtig drin sitzt da war sie noch nicht festgezogen, weil sie sitz ja noch im alten Gewinde und die neue Mutter ist ja ca. 15mm stark und da sitzt die neue Schraube zusätzlich noch ca. 12mm drin.

Das soll ja auch nur noch diesen Winter halten.
Nach oben Nach unten
sucker
Azubi
Azubi
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 13.06.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   Di 21 Jan 2014, 11:54

Gerade noch mal im CT geschaut.

schau mal hier LINK.

Grüße Thomas
Nach oben Nach unten
http://www.calibra-team.de
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   Di 04 März 2014, 16:43

Da jane ja jetzt nen neues Auto hat und ich meins auch das ganze jahr fahr würd der Vectra erst mal auf unbestimmte zeit eingemottet.
Letzte bilder werden noch folgen ach und falls jemand noch winterräder sucht ich hab jetzt welche übrig 175/70 r14.
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   So 24 Aug 2014, 14:19

So hab gestern mal wieder meinen Vectra angelassen sprang an wie ein Kätzchen.
Mal schauen wann ich ihn dieses Jahr anmelde.



Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   So 24 Aug 2014, 14:44

BOAH WO HASTEN DEN FOLIEREN LASSEN!!! DAS WILL ICH AUCH!! Lachen  Lachen 


ne scherz.....
top das er nach der zeit anspringt  Daumen hoch 
und wenn man keine plane hat, macht man sich wohl selber eine  Grinser 
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   So 24 Aug 2014, 17:01

Frischhaltefolie ist doch einfach das beste muss ich sagen. Kommt kein staub ran, ist vor Feuchtigkeit geschützt, dadurch schwitzt das Auto auch nicht vor allem auch nicht unter der Folie. Der Marder traut sich auch nicht drauf und meine Bremsscheiben sehen immer noch so aus wie wo ich ihn abgestellt habe vor 5 Monaten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unser Vectra A 4x4   

Nach oben Nach unten
 
Unser Vectra A 4x4
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der - Blitztreff :: Usercars, stellt Eure Autos uns vor :: Vectra, Signum :: Vectra A-
Gehe zu: