StartseitePortalGalerieSuchenKalenderFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt

Nach unten 
AutorNachricht
Schochi
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.05.10

BeitragThema: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:08

Tag zusammen..

Mein Motor klackert wie ein Weltmeister. Solange er noch kalt ist ist alles supi, sobald er warm wird ist es echt wie eine Nähmaschine.
Jetzt stellt sich mir nur die Frage was es sein kann...
habe nun schon zig sachen nachgelesen aber irgendwie steht überall was anderes:
Hydros - Pleullagerschaden - kopfdichtung - Krümmer gerissen - bin einfach überfragt...

Wie gesagt das Geräusch ist im warmen zustand nur zu hören und so ab 2500-3000 Umdrehungen geht es weg. Im leerlauf klingt es am schlimmsten.

Jetzt stellt sich mir nur die Frage was ist es - woran erkenn ich was es ist - gibts da unterschiede im Klackern oder wo man das klackern hört - helft mir :)

Edit: Ist ein Cliff Calibra Bj96 hat jetzt 180tkm gelaufen... falls das wer wissen mag
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:16

richtig, alle diese bauteile können klackern im motor verursachen, dazu kommen noch gebrochene ventilfedern, oder getriebeschaden etc. ist per ferndiagnose sehr schwer zu sagen

ist deine MKL an? sind fehler gespeichert?
aus welcher richtung kommt das klackern?
Nach oben Nach unten
8Veric
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 19.09.10

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:19

Also ansich Hydros würde ich jetzt mal ausschließen die würde man denke ich auch im kalten Zustand hören
Krümmer liese sich ja nach prüfen dann müsste es ja irgendwo raus blasen wenn ich mich nicht irre
Kopfdichtung lässt sich mit irgend einem indikator nach prüfen der ist Kühlsystem gegeben wir wenn dieser sich färbt dann wäre diese breit
Und alles was im Motor ist siehst man nur wenn man denn Motor auf macht wie zum Bsp. Pleullagerschalen oder Ventile
In die Richtung Ventile und Zylinderkopf würde ich jetzt mal Tippen
allerdings aus der Ferne alles so schwer zu sagen
Vlt hat auch noch jemand anderes einen Tip

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.eg-carparts.de
Schochi
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.05.10

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:23

MKL ist an Nockenwellensensor macht streß, habe den dieses jahr vom schrotti geholt, hat 1 monat gehalten. dann ein neuer vom opelhändler der hat 3 monate gehalten, also fehlercode - NWS falsches Signal...

Hängt das vielleicht zusammen das die Nockenwelle vielleicht einen weg hat?

Krümmer ist es nicht habe ich gerade mla kontrolliert.

Aus welcher Richtung, ja das ist schwer zu sagen... kommt irgendwie würde ich sagen aus richtung einspritzung....
Nach oben Nach unten
8Veric
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 19.09.10

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:35

ich weiß nicht ob das solch ein klackern verursachen kann aber könnte es sein das die Nockenwelle so weit eingelaufen ist das sie schon extrem viel spiel hat und somit die Steuerzeit vlt auch nicht mehr hin haut???
Ist jetzt mal nur so ein gedanke vlt hat da jemand noch bisschen mehr Plan von

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.eg-carparts.de
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:49

den fehler hatte ich auch nach dem ich den rausgeschraubt habe, mach den NW sensor nochmal locker und dreh den bisschen weiter nach rechts oder nach links und versuch nochmal, da der etwas spiel hat, kann es sein das der nicht richtig die stellung vom NW rad erkennt

@8Veric Hydros können auch erst im warmen zustand klackern wenn sie nieder sind, da im warmen zustand das öl dünner ist.
kaltes und somit dickeres öl dämpft das klackern, so dass es sein kann das man da nix hört, aber wie auch du schon geschrieben hast, sehr schwierig das übers netz zu sagen.
ich würde empfehlen mit dem klackern mal bei nem FOH vorzufahren und die suchen lassen
Nach oben Nach unten
Schochi
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.05.10

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:52

Also klackern ware vorm Ölwechsel auch schon, FOH meinte beim kurzen hören, mach mla 10W60 drauf vielleicht hilft das schon., aber hilft nicht :) wie finde ich das mit der Nockenwelle raus ob die vielleihct fertig ist...

Das mit dem Sensor nehme ich mla eben in die hand und melde mich obs geklappt hat :)
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 19:59

dann gebe ich dir den tipp und wechsle den FOH !!!

das ist eine stümperhafte aussage mit dem 10W60, da sollten die vielleicht mal ins TIS schauen welches Öl für den X20XEV vorgeschrieben ist !

und da gibt es einen schönen spruch der sich immer wieder, und das nicht nur im Motorsport, beweist

"wenn der Motor klopft, dann mach ihn auf, oder er macht sich selbst auf !"
heist soviel, wenn er geräusche macht, dann schaue nach, ansonsten geht er irgendwann hoch und der folgeschaden wird viel teurer sein
Nach oben Nach unten
Schochi
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.05.10

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 20:25

10W60 wird schon nicht schaden, fahren se im Rennsport auch :)

aber die aussage war auch gut fand ich auch :)

aber damits nicht zum schaden kommt versuch ich ja irgendwie raus zufinden woran es ligt...

zum, NWS-Sensor, habe den jetzt mla abgeschraubt dran geschraubt zig mla mehr rechts mehr links hin und her, nützt alles nicht mkl bleibt an :) habe aber 1x pro woche glück, dass sie durch welchen zufall auch, dann doch mal aus ist :)
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 20:32

kabelbruch oder so?

in deinen motor gehört 10W40 oder 5W30 !
0W30 ist zu dünn 10W60 zu dick
ich würde da die herstellerangabe schon beachten und selbst ich fahre 5w40
im motorsport herschen auch andere drücke und temperaturen in den motoren, die du nie mit einem X20XEV erreichst
zu dem haben in einem gemachten Leistungsmotor die kolben auch mehr spiel als serie, weil die sich ganz anders ausdehnen, da braucht man 10W60

aber egal, dein problem ist ein anderes, eventuell ist der fehler mit dem NW sensor nur ein folgefehler eines eigentlichen problems, wie gesagt, wechsel den FOH, wegen Motorgeräuschen anderes Öl rein schütten ist eine stümperhafte aussage
Nach oben Nach unten
Schochi
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 29.05.10

BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   Mi 05 Sep 2012, 20:41

ich gehe auch stark davon aus das das mit dem NWS ein folgefehler ist.... ich denke fahre morgen mal einen anderen FOH an und melde mich dann was der gesagt hat...
aber vielleicht hat ja noch wer anders eine idee...

Edit:
Fahrt zum FOH verschiebt sich auf nächste Woche...
Jetzt muss ich erstmla meinen B Corsa schlachten :( wie in R.I.P. zu sehen :'(
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt   

Nach oben Nach unten
 
X20XEV Klackern - Rat und Hilfe benötigt
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der - Blitztreff :: Technik und Tuning :: 4 Zylinder-
Gehe zu: