StartseitePortalGalerieSuchenKalenderFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Do 04 Jun 2015, 23:45

Du warst damit auch nicht gemeint ;)
Klar werden wir mal quatschen ;)
Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Fr 05 Jun 2015, 04:37

Alles Klar!!! Bäh Freunde cheers
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Mi 10 Jun 2015, 19:27

Das klingt ja alles schon mal nicht schlecht.
Ja klar in die Richtung wo du Leistungsmäßig hin willst muss man echt Ahnung haben aber es gibt halt viele die nur neben ihrem Auto stehen können und aber keine Ahnung haben was gemacht wurde.
Bin gespannt wenn das ding mal fertig ist wie das ding voran geht
Aber ne Porbebeifahrt wäre dann schon nicht schlecht. Beifall
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Mi 10 Jun 2015, 22:54

Danke
Denke eine Fahrt lässt sich dann mal einrichten ;)
Aber bis dahin ist noch verdammt viel Arbeit und verdammt viel Geld nötig Menno
Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 13 Jun 2015, 09:35

OH JA!!! Ich weiss Menno Lachen
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Do 27 Aug 2015, 00:16



Bei mir ist in der letzten Zeit auch einiges passiert.

Motor, Getriebe und Achskörper kamen raus und nun warte ich noch auf den neuen Block und meinen bearbeiteten Kopf vom Motorenbauer.
Kopf ist wie üblich am kerzenloch gerissen, aber sollte noch Top gehen da keine Ventile undicht scheinen.
Es kam in den Kopf noch bestimmte Nockenwellen rein und diese werden eingemessen damit es die Leistung im drehzahlbereich oberhalb 6500upm auch noch Top hält. Stärkere Ventilfedern, ordentliche federteller, Bearbeitung Kanäle usw. Braucht etwas Zeit.
Dazu kam noch ein neuer, sportlicherer Dachspoiler (Bilder von Optik kommen später) und ein paar Schrauben die golden sein durften kommen zur Fertigstellung auch noch rein Lächler

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Do 27 Aug 2015, 07:46

Daumen hoch
Wird ja bald nen Show&Shine Auto mit den Goldenen Schrauben und dem Dachspoiler  Lachen Sofa Grimassen
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Do 27 Aug 2015, 09:47

Das glaubst auch nur du Bäh

Bisschen Optik okay, aber gerade der größere spoiler sollte drauf weil ich wohl die 300 kmh Grenze erreichen werde. Zumal es kein GFK scheis ist, sondern ein originaler opelspoiler in erstausrüster Qualität ;)
Den selben spoiler gibt es auch aus GFK für ÜBER 200€ weniger, aber so ein Dreck kommt mir nicht an die Karre
Der Spoiler ist etwas größer und etwas weiter nach hinten gezogen als der jetzige OPC spoiler
Nach oben Nach unten
8Veric
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 19.09.10

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Do 27 Aug 2015, 18:43

es bleibt weiterhin spannend sunny Daumen hoch

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.eg-carparts.de
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Fr 28 Aug 2015, 13:50

Ich hoffe doch Bäh
Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Fr 28 Aug 2015, 20:55

ist ja gut Grimassen



Bei dir kann man ja sicher sein das alles gut durchdacht ist Bäh
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Fr 28 Aug 2015, 21:41

Warum passiert das eigentlich an der Zündkerze?

Reißt es aus Richtung Ventile oder vom Kerzenloch aus?
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 29 Aug 2015, 20:19

Reist vom kerzenloch aus, da wegen Gewinde an der Stelle das Material recht dünn ist und durch die schnelle Ausdehnung, durch Hitze im Brennraum, reist es dann.
Solang die Ventile nicht undicht sind ist das kein Problem. Hat so gut wie jeder Z20Lex
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   So 30 Aug 2015, 22:02



Motor und Getriebe nun getrennt und das Einmassenstahlschwungrad von Klasen hat gut geglüht auf der 1/4 Meile
Es Haben sich kleine Reste der Sinterkupplung eingebrannt. Auffällig ist das die Sinterbeläge schief abgenützt sind, was wohl durch nicht ganz Planes anliegen, durch zu großer Unwucht kommt. Neue Schwungscheibe, welche ich selbst herstellen lassen habe liegt bereit und wird nochmal auf der Kurbelwelle feingewuchtet. Wenn tuner diese als einbaufertig beschreiben stimmt dies nicht ! Es ist immer noch zu viel Unwucht vorhanden !
Kupplung war jetzt keine 12.000km verbaut und musste extrem starts aus dem zweiten Gang auf der 1/4 Meile mit machen. Eine organische kupplung wäre da schon lang abgefackelt, aber das die schief abgenutzt ist ist nicht normal !
Welche neue Sinter ich rein mache weis ich noch nicht, mal schauen. Druckplatte hat übrigens dadurch auch schiefe Rillen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Mo 31 Aug 2015, 15:39

Was das für ein Abnutzungsbild. Brachial wenn man überlegt was so ne Kupplung alles aushält.
Die Verschleißgrenze ist definitiv erreicht.
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Mo 31 Aug 2015, 22:40

Ich denke aufgrund der noch vorhandenen Unwucht im Schwung hat sich der Belag schief abgenutzt.
Krass ist das aber auf jeden Fall was die aushalten musste. Ehrlich gesagt hab ich immer drauf gewartet das es die Kupplung bei nem extrem Start aus dem zweiten Gang mal weg knallt. Zum Glück nicht passiert, aber Ersatz muss definitiv her
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 05 Sep 2015, 18:08

Entscheidung bezüglich Kupplung ist gefallen.
Es wird wieder eine 4 Pad Sinter. Eine 6 Pad Sinter hat zwar mehr anpressfläche, aber durch mehr anpressfläche ist auch die Hitzeentwicklung größer und genau auf die kommt es in meinem Einsatzgebiet drauf an.
Werde die Kupplung dann gleich mit neuem Block und Kopf abholen wenn diese fertig sind
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 14 Mai 2016, 00:33



Bei mir hat sich einiges getan.

Motor und Getriebe hängen derzeit wieder drin, nur noch paar Anbauteile ran, Elektrik ran und Front zusammen bauen.
Ist ein kompletter Donni Motor. Sollte bis weit über 600PS standfest sein.

Zylinderkopf:
Titanventilteller, doppelte Ventilfedern, geänderte Nockenwellen (eingemessen und verstellt), Kanäle geglättet

Motorblock:
zueinander ausgewogene und ausgedrehte Z20LEH Schmiedekolben um die Verdichtung auf Leistungsbereich anzupassen, zueinander ausgewogene Stahlpleuel, hochfeste Glycolager, Zylinderabstützung, hochfeste Stehbolzen anstatt Kopfschrauben, Blockverstärkungsplatte, polierte Kurbelwelle mit standfesten Inkrementenrad, Kolbenbodenkühlung, Einmassenstahlschwungrad in Sonderanfertigung mit hochfesten ARP Schrauben, Sintermetallkupplungsscheibe 4 Pad, doppelt Verstärkter Druckautomat

Fahrwerk: Audi TTRS Bremsanlage mit 370mm Scheiben gelocht, neue 19" Felgen da die originalen 18" Felgen nicht über die Bremsanlage passen

Weitere Infos gern per PM, da ich nicht alles im Netz posten werde ;)

Donnis Kolbenbodenkühlung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Blockverstärkungsplatte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



LEH-Schmiedekolben, Zylinderabstützung, hochfeste Stehbolzen anstatt Kopfschrauben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



doppelte Ventilfeder, Ventilteller aus Titan
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



geänderte, eingemessene Nockenwellen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Einmassenstahlschwungrad Sonderanfertigung und i.V.m Kurbelwelle feingewuchtet
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



4-Pad Sintermetall Kupplung mit DOPPELT verstärktem Druckautomat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Triebwerk auf Achse
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Hochzeit
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



neue Audi TTRS Bremsanlage mit 370mm Bremsscheiben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Anprobe der neuen Felgen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
opcrene
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 22.08.12

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 14 Mai 2016, 07:43

Saubere Arbeit die ich da sehe, die, bei der Leistung die du anstrebst, auch sehr von Nöten gewesen sein sollte Beifall Daumen hoch


Die Bremsanlage sollte auch ausreichend für Stillstand sorgen :D



Eine Frage.....was ist mit dem Heckspoiler den du hier mal erwähnt hast?

kannst du da auch schon ein paar Bilder von einstellen?
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 14 Mai 2016, 08:51

Der Heckspoiler und die Heckklappe sind vor zwei Tagen zum Lack gegangen und da gibt es dann auch bald fertige Fotos
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 14 Mai 2016, 09:00

Schöne Arbeit.


Ab wann und wo soll er zum ersten mal zum Einsatz kommen.
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 14 Mai 2016, 09:10

Danke, aber ich bin da auch Donni für seine Arbeit echt dankbar. Der Mann hat know-how.

Ich mache ihn nach und nach fahrbereit. Wann, kann ich noch nicht sagen. Weis noch nicht ob ich vorher noch die Spritversorgung gleich fertig mache, oder erstmal so lasse. Werde ihn ruhig erstmal mit LEH-Lader auf 300+PS einfahren und nach ca. 400km wieder auseinander nehmen und dann die Hardware auf das gewünschte leistungssetup umbauen. Ich hoffe das ich ihn 2017 mit angestrebten Leistungsziel auf der Straße bewegen kann und auf jeden Fall auch zur 1/4 Meile in Rothenburg die ersten Zeiten fahre. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg.
Nach oben Nach unten
Turbosonne
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1309
Anmeldedatum : 06.04.10

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 14 Mai 2016, 16:41

Beten bin immer wieder begeißtert von deiner arbeit Beifall Beifall Beifall Beifall
mal ne frage zu deiner neuen bremse,der audi hat doch aber einen anderen lkr.? Denker

_________________
gestört aber geil

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Opel Vectra A CC GT
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   Sa 14 Mai 2016, 21:01

Danke.
Schön das es jemanden auffällt mit der Bremse Sofa

Also Audi hat einen kleineren nabendurchmesser und Lochkreis 5x112 und Radbolzen mit M14 Gewinde
Opel hat größeren Nabendurchmesser, Lochkreis 5x110 und Radbolzen M12

An den Töpfen der Bremsanlage wurde die Nabe auf Opel aufgedreht. Dadurch Opel M12 und Audi M14 hat spart man da die 2mm im Lochkreis und somit passen die Radbolzen durch die Löcher vom Topf.
Bei Felgen funktioniert das so nicht wegen dem Kegel, aber bei den Bremsscheiben kein problem, da da der Radbolzen nur durchgesteckt wird.
Sattelhalter sind Einzelanfertigung und passende Stahlflex Bremsschläuche auch
Daumen hoch


Edit: die Position der Zentrierschraube ist ebenfalls auf Opel gedreht
Hier eigentlich alle Infos zur Bremsanlage auf Opel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
4x4Martin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.10.13

BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   So 15 Mai 2016, 09:33

Ni schlecht.

Aber da kannst du doch froh sein das es nicht auffällig ist mit der bremse, weil wenn man so hört das da was umgearbeitet wurde.
Das darf man manschen TÜVler nicht erzählen vor allem bei uns hier die schlagen doch gleich die Hände übern Kopf.

Die umgearbeitete Bremse ist aber schon ne billigere Variante im Gegensatz zu mansch anderer die so angeboten wird oder täusch ich mich da.?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt   

Nach oben Nach unten
 
Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Nach Phase1 wurde der Z20LEH weiter gedrückt
» Welche Dextrose (nach dem Training)
» Wie Lack nach dem lackieren bearbeiten??
» Vectra A 2.0i 2000er Optik E85 ( Es geht weiter )
» Wann wurde eure BMW gebaut?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der - Blitztreff :: Technik und Tuning :: Umbauten und Projekte unserer User-
Gehe zu: