StartseitePortalGalerieSuchenKalenderFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 c20xe ruckelt und geht aus

Nach unten 
AutorNachricht
BlitzPilot
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 01.12.10

BeitragThema: c20xe ruckelt und geht aus   Do 28 Jul 2011, 19:46

Moin Moin alle zusammen

bei meinem 2000er hat es gestern mit nem leichten ruckeln und im stand mit leichtem unruigen lauf angefangen dan wurde es immer mehr das ruckeln ist vorallem da wenn ich in den unteren drezahlen bin wen ich zb an der ampel anhalte und im stand laufen lasse fäng er an sich selbst zu ersaufen bis er ausgeht springt sofor an geht aber gleich wieder aus auser wenn ich gas gebe dan bleibt er an aber auch nur solange ich gass gebe wenn ich den lmm abziehe und er im notlauf leut ruckelt ehr zwar wie sau und geht auch fast aus bleibt aber an habe auch schon andere lmm ausprobiert überall das gleiche

die sympthome hat er sowol im warmen als auch im kalten zustand was könte das sein



MFG Blitzpilot
Nach oben Nach unten
mantamattin
Azubi
Azubi
avatar

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 28.05.11

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Do 28 Jul 2011, 22:53

AGR Ventil...
Ausbaun und mit bremsenreiniger sauber machen... In den meisten Fällen is dann wieder gut...
Nach oben Nach unten
BlitzPilot
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 01.12.10

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Do 28 Jul 2011, 23:25

sorry aber nen c20xe hat kein agr ventiel
Nach oben Nach unten
calibramexx
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Do 28 Jul 2011, 23:33

Egal welche Motorvariante, es sind meistens immer die gleichen Ursachen.
Sollte der Motor im normalen Fahrbetrieb, unter Volllast oder Teillast ruckeln,
dann sind unbedingt folgende Dinge zu prüfen:




-der gesamte Luftansaugtrakt (vom Luftfilterkasten bis Einspritzbrücke)
sollte auch Undichtigkeiten untersucht werden. Die Verbindungsschläuche reißen
gern ( aufgrund von Bewegung im Motorraum sowie Porösität des Gummimaterials)
ein bzw. werden oft von den scharfkantigen Schlauchschellen zwangsläufig
"zerschnitten".




-Benzinfilter sollte alle 30.000 km mal ein neuer rein, sonst kann mangels
Durchflussleistung durch Verstopfung der Benzindruck unterversorgt sein. Dieser
Filter sitzt hinter dem Tank an der Benzinpumpe dran und kann von unten erreicht
werden. Er sieht aus wie eine kleine Red-Bull-Dose. Fließrichtung (durch
Pfeilaufdruck) beim einsetzen des neuen Filters unbedingt beachten.




-Zündanlage sollte geprüft werden. Zündkabel, Kerzen, Verteiler. Meist läuft
der Motor im oberen Drehzahlbereich gut, jedoch unten nicht, dann kommt die
Zündanlage sehr wohl in die engere Auswahl der Fehlersuche, da bei hohen
Drehzahlen mehr Funken fliegen und der Motor rund laufen kann, hingegen im
unteren Drehzahlbereich jeder zweite Funke evtl. nicht zünden kann (Motorruckeln
ist die Folge).




-In Zusammenhang mit unruhigen Leerlauf (wenns mal nicht am
Leerlaufdrehsteller liegen sollte) und permanentes Regeln des Motors bis hin zum
absterben des Motors im Leerlauf kann dies folgende Ursachen haben:
Drosselklappe und Drosselklappenstellung prüfen. Reinigung der Klappe mit
Bremsenreiniger und Justierung des Gaszuges hat auch schon viele Wunder
hervorgebracht. Evtl., grad beim C20XE, sollte man die Drosselklappe in der
Opelwerkstatt einstellen lassen, wenn hier diese o.g. Probleme auftreten. Der
Leerlauf wird überhaupt nur geregelt, wenn dem Steuergerät vom
Drossenklappenpotentiometer gemeldet wird, daß die Drosselklappe in
Leerlaufposition steht. Möglicherweise geht die Drosselklappe nicht ganz in
diese Position, weil sie klemmt, oder weil der Gaszug falsch eingestellt ist.




-Speziell beim X20XEV - Ecotec Modell kann das AGR-Ventil
(Abgasrückführungsventil) den Geist aufgegeben haben. Diese Krankheit zieht sich
durch die ganze Ecotec-Modellreihe. Auch Startschwierigkeiten treten dann auf,
wenn das Ventil defekt geht.
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Do 28 Jul 2011, 23:45

da ich den text meines vorredners jetzt nicht komplett durchlesen möchte, schreibe ich meine eigene erfahrung mal dazu.

Mögliche ursachen sind defekter LMM, Leerlaufsteller, verdreckter drosselklappe und bypass, Zündkerzen da Opel nur original Opel und von Bosch für einwandfreien lauf freigibt, Zündkabel, Zündspule

und bei einem Astra-F war die ursache für das absacken der drehzahl sogar eine etwas in die jahre gekommene batterie
Nach oben Nach unten
calibramexx
Meister
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 464
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Do 28 Jul 2011, 23:49

LEH-Fr3nki schrieb:
da ich den text meines vorredners jetzt nicht komplett durchlesen möchte, schreibe ich meine eigene erfahrung mal dazu.




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Fr 29 Jul 2011, 00:09

bin da grad zu faul zu
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
BlitzPilot
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 01.12.10

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Fr 29 Jul 2011, 15:45

habe vorhin noch mal nen bischen geguckt also baterie ist jetzt knappe 3 monate alt

wenn ich den stecker vom lmm abziehe und ihn dan starte bleibt er an aber schwankt auch mit der drezahl unter 500 min mache ich den lmm wieder drann geht er aus habe auch schon zwei andere angesteckt wo ich weiß das sie funktionieren beide das gleiche geht sofort aus auch ich bin der meinung wenn er leuft das vorne irgentwass pfeift oder zicht nur kann ich da nicht nachgucken da er ja ohne gas sofort ausgeht was könte das sein
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Fr 29 Jul 2011, 23:12

es könnte sein das der motor falschluft zieht, hol dir jemanden dazu der den motor am laufen hält und du sprühst alles mit bremsenreiniger ein, dann siehst du sofort wo er falschluft zieht.

sind denn ansaugschläuche alle io, also keine risse drin?
ansaugkrümmer, drosselklappengehäuse dicht?
Nach oben Nach unten
BlitzPilot
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 01.12.10

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   So 31 Jul 2011, 23:33

kumpel hat erst morgen zeit bin vorhin noch mal ne runde gefahren da habe ich gesehen das der drehzahlmesser anfängt einfach auszusachlagen die sfi manschette und den schlauch von lmm zum luftfilter habe ich einfach mal auv verdacht neu gemacht hat sich aber nichts geändert wenn er kalt ist geht er sofort aus wenn er warm ist leuft er im standgas wie ein sack nüsse und schauckelt sich dan runter bis er einfach ausgeht wenn ich ihn rollen lasse hört man das er fehlzündungen macht und wenn man ihn laufen läst hört es sich an als ob er nur auf drei pötten leuft
Nach oben Nach unten
CorsaDevil
Schraubergott
Schraubergott
avatar

Anzahl der Beiträge : 793
Anmeldedatum : 15.09.10

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Mo 01 Aug 2011, 11:35

Tim, mein Guter hast du schonmal nach deinem Verteilerfinger geschaut.
Hatte ein ehemaliger Klassenkamerad beim Kadett auch.
Dort war der Verteilerfinger im Arsch.
Nach oben Nach unten
http://www.corsadevileic.de.tl
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Mo 01 Aug 2011, 21:11

haben nun das problem beim C20LET Astra-F
hab grad mit dem tech reingeschaut und ich bin der meinung das der hall-sensor defekt ist

das fahrzeug dreht beim anlassen bis ca. 3000upm, pendelt sich dann langsam ein und geht auch manchmal aus, werden von nem anderen c20let mal die teile rumbauen bis wir das richtige haben, danach schreibe ich es hier mal nieder, aber bin der meinung KW sensor oder Hall-Sensor
Nach oben Nach unten
BlitzPilot
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 01.12.10

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Di 02 Aug 2011, 23:48

problem gefunden und behoben der schlauch vom leerlauf steller zur ansaug brücke war kaputt und der zündverteiler hat auch ne macke weck gehabt
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   Mi 03 Aug 2011, 15:07

nu schön, mal sehen was es beim C20LET astra-f vom kumpel ist
Nach oben Nach unten
LEH-Fr3nki
Supermoderator
Supermoderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1942
Anmeldedatum : 12.03.11

BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   So 07 Aug 2011, 21:35

so, ums auch mal reinzuschreiben

wir haben das problem am C20LET gefunden

die abschirmung vom kurbelwellensensor war durchgescheuert und somit kamen störungen rein, nun neuer kurbelwellensensor verbaut


dann immernoch leerlaufprobleme, haben dann mal den leerlaufregelsteller ersetzt und nun läuft alles perfekt, jetzt wird er noch eingefahren und vielleicht folgen dann videos vom 3kg/PS Astra-F
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: c20xe ruckelt und geht aus   

Nach oben Nach unten
 
c20xe ruckelt und geht aus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der - Blitztreff :: Technik und Tuning :: Werkstatt, Fachgesimple und Probleme-
Gehe zu: